Schwinn Speedbike IC8 (800IC)

ArtNr. SCHW-100893
  • Auf Lager
  • Versandkosten: versandkostenfrei!
Alter Preis € 1.099,00
Jetzt Heute € 899,99
inkl. 17% MwSt.
Sie sparen 18%
Fitshop Testurteil
Ausstattung
Ergonomie
Rundlauf
Stabilität
  • Lieferung per Spedition
Video
  • Display: VA Full Colour Backlight Display
  • Programme: Zeit-, Distanz-, Kalorien- und Herzfrequenzprogramme
  • Anzeigewerte: Zeit, Geschwindigkeit, Distanz, Kalorien, RPM, Herzfrequenz (Wattanzeige nur bei der Zwift App)
  • Die Widerstandsstufe (LEVEL) wird auf dem Bildschirm angezeigt und kann von 0 bis 100% in Schritten von 1% eingestellt werden
  • Integrierter Pulsempfänger
  • Bluetooth-fähig
  • Kompatibel mit Explore the World, Zwift App und KinoMap (per Bluetooth)
  • Kompatibel mit der Peloton Digital iOS App (Deutsche Version)
  • Doppel-SPD-Pedale mit zwei Schlaufen
  • Multipositionslenker mit Urethanbeschichtung
  • Flaschenhalter und Hantelablage
  • Transportrollen vorhanden
  • Max. Körpergröße: 192 cm
  • Max. Benutzergewicht: 150 kg
  • Aufstellmaße - Schwinn Speedbike IC8 (800IC): (L) 124 cm x (B) 54 cm x (H) 131 cm
  • Technische Daten:
    • Bremssystem: manuell verstellbare Magnetbremse
    • Leistung: 0 - 1000 W
    • Schwungmasse: 18 kg
  • Trainingscomputer:
    • Anzeige: Zeit, Strecke, Geschwindigkeit, RPM, Kalorien, Puls
    • Anzeige der Trainingsprofile mit LCD
    • Widerstandsstufen: 100
  • Ausstattung:
    • Satteleinstellung: horizontal, vertikal
    • Lenkereinstellung: vertikal, horizontal,
    • Kombipedale
    • Extras: Transportrollen, Trinkflaschenhalterung

Schwinn Speedbike IC8 (800IC): Das robuste Hightech-Bike

Das Schwinn IC8 (800IC) setzt neue Maßstäbe im Indoor-Cycling-Bereich. Das punktgenaue Magnetbremssystem und die moderne technische Ausstattung machen das IC8(800IC) zu einem leistungsstarken und hochwertigen Trainingspartner.

Leistungsstarkes Indoor Cycle

Mithilfe des präzise einstellbaren Bremssystems kann das Training individuell und exakt gesteuert werden. Damit Sie das Training optimal gestalten können, lässt sich die Magnetbremse in 100 Widerstandsstufen besonders fein einstellen. So erreichen Sie eine Leistung von bis zu 1000 Watt.

Trainingsspaß vorprogrammiert

Die Trainingsziele auf Basis von Zeit, Distanz, Kalorienverbrauch und Herzfrequenz per integriertem Pulsempfänger erlauben ein vielseitiges Training. Koppeln Sie das IC8 (800IC) mit den Trainings-Apps Zwift®, Explore the World®, Kinomap und der Peloton Digital iOS App.

Optimales Ausstattungspaket

Das robuste Speedbike ist für ein Körpergewicht von bis zu 150 kg ausgelegt. Der mitgelieferte Rennsattel sowie der Multipositionslenker können horizontal und vertikal eingestellt werden. Wer gerne mit Zusatzgewichten trainieren möchte, kann die dafür vorhandenen Hantelhalterungen nutzen.

Bedienungsanleitung-Schwinn-IC8 (800IC)

Weitere Details zu dieser Garantie entnehmen Sie bitte den Garantiebedingungen des Herstellers. Die Herstellergarantie ist eine Zusatzleistung des Herstellers und hat keinen Einfluss auf Ihre Rechte im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung.

Herstellergarantie Vollgarantie
Heimnutzung 2 Jahre

Ihre Bewertung wurde erfolgreich gespeichert.
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie Ihre Daten.
5
280
4
34
3
2
2
1
1
0

4.87 von 5 Sternen

(317 Kundenbewertungen)

Fitshop Testurteil
Ausstattung
Ergonomie
Rundlauf
Stabilität

Jetzt eine Produktbewertung schreiben und einen 500,00€ Gutschein oder die Erstattung des gezahlten Kaufpreises gewinnen. Sie haben die Wahl!

Stabil
0 Personen fanden diese Bewertung hilfreich
Gute Beratung im Shop Bottrop. Leichter Aufbau, Rad läuft sauber, leise und stabil. Saubere Verarbeitung und schöne Optik. Guter Kauf.
Fast wie im Fitnessstudio
0 Personen fanden diese Bewertung hilfreich
Kam per Spedition Mit der guten Anleitung leichter Aufbau Das Rad ist extrem leise Halterung für Handy/Tablet sehr sinnig, lässt sich gut mit YouTube und Co fahren
Bin begeistert
0 Personen fanden diese Bewertung hilfreich
Leichte Montage, sofort zu nutzen. Handhabung und Bedienung super leicht. Durch die Größe sehr platzsparende. Geräuscharm. Nur zu empfehlen. Ganz klare Kaufempfehlung. Das Inndoorbike hat mich überzeugt.
Erfüllt die Erwartungen
1 Person fand diese Bewertung hilfreich
Bisher bin ich sehr zufrieden. Die Verarbeitung ist top, alles ist sehr stabil, nichts wackelt oder knirscht. Aufbau ist einfach. Das Rad an sich fährt sich super, ist flüsterleise und man merkt durchaus, ein paar Euros mehr ausgegeben zu haben. Einziges Manko Stand heute ist der Bordcomputer: Der kann im Prinzip fast nichts. Macht aber nix, da man per Bluetooth diverse Apps anbinden kann. Würde das Rad wieder kaufen.
Super Preis Leistungsverhältnis
1 Person fand diese Bewertung hilfreich
Der Aufbau ist schnell und einfach. Das Rad ist stabil konstruiert und nicht instabil wie die billig verarbeitete. Die Wattmessung über eine Uhr oder z.b Zwift funktioniert einwandfrei. Ich bin voll und ganz zufrieden mit dem Bike.
Wertiges Fitnessbike
3 Personen fanden diese Bewertung hilfreich
Das Bike kommt in einem großen, schweren Karton, den man alleine gerade so tragen kann. In den vierten Stock hochtragen ist schon eine schöne Fitnesseinheit. Der Aufbau des Bikes ist nicht schwer. Das erforderliche Werkzeug ist beigelegt. Ein bisschen tricky ist, daß die Einzelteile teilweise relativ versteckt in den Styroporschutzstücken stecken...also besser nichts an Verpackungsmaterial wegwerfen, bis alle Einzelteile gefunden wurden. Der Aufbau dauert ca. 45 Minuten. Das Bike ist stabil und wertig. Es hat viele Einstellmöglichkeiten. Größer dürfte ich wohl nicht sein. Ich bin 186m groß und habe verhältnismässig lange Beine. Auf der höchsten Sitzeinstellung kann ich fahren. Eigentlich würde ich den Sattel gerne noch eins höher machen, das geht aber nicht. Weil der Sattel komplett ausgefahren ist, ist er logischerweise nicht ganz so gut im Bike fixiert. Eine längere Sattelstütze wäre nicht schlecht. Einen kleinen Abzug bekommt auch die Fixierung des Lenkers. Dieser rastet nicht wie der Sattel ein, sondern wird nur festgeschraubt. Im Training kann es dann passieren, dass der Lenker runtergeht. Ist mir zweimal im ersten Training passiert. Einen weiteren kleinen Abzug bekommt das Bike wegen der Bedienung der Connectivity. Diese ist nirgendwo erklärt und die Bedienung des Displays ist auch eher aus dem letzten Jahrtausend. Wegen der vorgenannten Punkte nur 4 Sterne. Abgesehen davon ist es, vor allem gemessen am Preis, ein super Bike, macht einen stabilen Eindruck und motiviert zum Training.... [weiter lesen]
Perfekt für die ganze Familie und für die Nutzung mit Zwift
1 Person fand diese Bewertung hilfreich
Wir haben das Rad im Shop in Augsburg gekauft. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal für die kompetente Beratung. So macht Einkaufen wirklich Spaß. Wir haben einige Räder ausprobiert, wobei uns letztlich sowohl die Verarbeitungsqualität als auch die Kompatibilität mit verschieden Apps überzeugt hat. Mein Sohn und ich sind seit unser Anschaffung vor einigen Wochen fleißige Zwift Nutzer geworden. Zur Nutzung mit Zwift ein paar Ausführungen: Die erstmalige Anmeldung funktioniert sehr gut, man muss ein wenig rumtüfteln und ausprobieren, um mit Zwift warmzuwerden. Dann klappt es super. In einigen Internet-Foren habe ich gelesen, dass es bei dem Schwinn Bike in der Vergangenheit große Probleme gab bei der Umrechnung in die richtigen Wattzahlen, was für die Nutzung von Zwift erforderlich ist. (Da das Schwinn Bike selbst keine Wattzahlen anzeigt, erfolgt hier eine Umrechnung über Zwift, wobei Widerstand und RPM(rounds per minute) für die Umrechnung genutzt werden.) Diese Probleme scheinen seit spätestens November 2021 behoben zu sein. So auch der Tenor in den meisten Foren. Jetzt funktioniert die Umrechnung mEn sehr gut. (Die Höchstwattzahlen, die ich auf Bikes im Studio erreicht habe, erreiche ich mit ca demselben Kraftaufwand auch auf dem Schwinn bike über Zwift.) Worauf man achten muss: Beim Schwinn Bike muss man die Widerstandsstärke bzw. den Magnetmechanismus natürlich manuell einstellen. Das hat zur Folge, dass man bei virtuellen Berganstiegen den Widerstand entsprechend erhöhen muss, um so höhere Wattzahlen bei idR niedrigeren RPM zu erzeugen; ansonsten fahren einem alle anderen Fahrer in Zwift davon. (Früher war es wohl so, dass Nutzer des Schwinn bikes allen anderen Fahrern ohne Mühe davongefahren sind, da nicht realisiert wurde, dass die Schwinn-Nutzer den höheren Widerstand manuell einstellen müssen. Dieses Problem wurde offensichtlich auch gelöst.) Man muss also jetzt beim Bergfahren je nach Steigung den Widerstand manuell erhöhen und bei Abfahrten und Geraden niedriger einstellen, was natürlich ein wenig lästig ist, aber man gewöhnt sich daran. (Einfach immer einen Blick auf die Anzeige oben rechts mit der Prozentualen Steigung.) Die meisten Rennen, die von Zwift angeboten werden, darf man mit dem Schwinn Bike dann auch mitfahren. Für manche ist zusätzlich ein Herzfrequenzzähler erforderlich, aber das liegt nicht an dem Schwinn Bike, sondern an den Zwift Bedingungen für manche Rennen. (Unbedingt die Zwift Companion App nutzen, um hier einen Überblick über Events etc. zu bekommen) Wer also die Qualität und Stabilität des Schwinn Indoor bikes haben will, das alle Familienmitglieder nutzen können, dem kann das bike wirklich sehr empfohlen werden. Sofern nur eine Person fährt und die Nutzung von Zwift im Vordergrund steht, dann ist es wahrscheinlich noch interessanter, einen Rollentrainer mit eigenem Fahrrad zu nutzen, der den Widerstand automatisch verändert, aber bezüglich Verschleiß und Geräuschpegel natürlich einige Nachteile mit sich bringt. Also zusammengefasst: Tip top Gerät, das flüsterleise läuft, leicht montierbar und einzustellen ist und insgesamt einen sehr guten Eindruck macht. Nachdem wir zuvor bereits verschieden Indoor Trainer und Spinnig Bikes mit anderen Bremssystemen genutzt haben, ist dieses Spinning bike regelrecht eine Offenbarung. Der Preis ist also absolut gerechtfertigt. ... [weiter lesen]
Sehr zufrieden!
0 Personen fanden diese Bewertung hilfreich
Haben das Schwinn Speedbike IC8 nun seit ca. 9 Monaten im täglichen gebrauch und sind sehr zufrieden. Es läuft perfekt und wir haben bislang - auch nach unzähligen Stunden auf dem Bike bsiher keine negativen Punkte gefunden. Wir nutzen allerdings nur das Bike als Solches und rudimentärste Funktionen des Radcomputers, wie Fahrstufe, Geschwindigkeit, Distanz und Zeit. Wir haben Bluetooth und Verbindung mit einer der kompatiblen Apps (z.b. peloton, Zwift, etc.) bisher nicht ausprobiert.
Sehr gutes Bike
0 Personen fanden diese Bewertung hilfreich
Gekauft im Shop Aachen. Sehr gute Beratung vor Ort. Das Bike entspricht voll und ganz den Erwartungen. Ich komme mit der Ergomie und den Einstellmöglichkeiten sehr gut zurecht. Die Verarbeitung ist Präzise und passgenau, das Bike ist robust. Es wackelt und klappert nichts.
Tolles Bike!
4 Personen fanden diese Bewertung hilfreich
Nach Recherche habe ich das Bike im Onlineshop bestellt. Die Lieferung per Spedition erfolgte genau eine Woche nach Bestellung! Das Bike konnten wir zu zweit innerhalb einer halben Stunde aufbauen. Die Verarbeitung der Teile ist super und sehr hochwertig. Das Bike läuft geräuschlos dank der Magnetbremse, wodurch frühes/spätes benutzen am Tag kein Problem ist. Sattel und Lenker lassen sich auch gut anpassen (bin nur 1,60m und habe hier keine Probleme). Die Verbindung zur Peloton-App klappt problemlos & macht richtig Spaß! Super Alternative zum „Original“ und wird fast täglich benutzt seit Lieferung!... [weiter lesen]



Fitshop prüft jedes Fitnessgerät auf Herz und Nieren. Anschließend bewertet unser Team, bestehend aus Sportwissenschaftlern, Leistungssportlern und Service-Technikern mit langjährigen Erfahrungen, die Artikel in unterschiedlichen Kategorien. Mit dem Fitshop-Testurteil können Sie die Produkte leicht miteinander vergleichen und so das richtige Gerät für Ihr Training finden.
Fitnessgeräte
jetzt persönlich vor Ort testen!
67x in Europa
Europas Nr.1 für Heimfitness
67x in Europa